ENTSPANNT MEHR ENERGIE GEWINNEN

MITOVIT® Höhentraining

Berge sind für mich etwas Besonderes. Und wer selbst schon in den Bergen wandern war, wird dieses Gefühl kennen. Ein anstrengender Anstieg wird mit einer traumhaften Aussicht und viel frischer Luft belohnt. Man fühlt sich befreit und unvergleichlich klar im Kopf. Auch, wenn der Weg körperlich anstrengend war, ist der Geist wach und die Konzentration voll da. Zudem kann die Höhe der Berge dich positiv unterstützen.

Nicht jeder kann einfach in die Berge fahren, um die positiven Effekte der Höhe für sich zu nutzen. Dafür gibt es jetzt eine Lösung! Durch das MITOVIT® Hypoxie Training bringe ich die Vorteile der Bergluft mit ihren positiven Eigenschaften direkt nach Leipzig.

Effekte auf deine Gesundheit

Ein solches Höhentraining ist für alle geeignet, die der eigenen Gesundheit etwas Gutes tun möchten. Durch den gezielten Einsatz von sauerstoffarmer Luft können die positiven Effekte des vom Leistungssport bekannten Höhentrainings erzielt werden.

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Stärkung des Immunsystems
  • Optimierung der Stressresistenz
  • Fettstoffwechsel kommt in Schwung
  • Unterstützung des Herz-Kreislauf-Systems

Regeneration

Bei jeder Einheit atmest du im Wechsel sauerstoffarme und sauerstoffreiche Luft. Bei regelmäßiger Anwendung kann dadurch der Sauerstoff besser im Blut transportiert werden. Für dich bedeutet das schnellere Regeneration, bessere Nährstoffversorgung und einfach mehr Energie.

Schutz

Höhenluft ist für unseren Körper ein Stressreiz. Um sich davor zu schützen, schüttet unser System Radikalfänger aus. Damit erreichen wir ein deutlich höhere Stressresistenz auf unterschiedlichsten Ebenen.

Energie

Unsere Kraftwerke der Zelle werden von Grund aus erneuert. Ganz einfach ausgedrückt: Es ist ein Neustart für deine Energiebereitstellung.

Bring deine Gesundheit auf eine neue Höhe.

MITOVIT® Höhentraining

10er Paket

850,-

85 € pro Einheit

10 Sitzungen Mitovit® Hypoxietraining

Der kleine Start in dein Höhentraining oder als Paket für die weiterführenden Trainingseinheiten in der Höhe.

+

ausführliche Anamnese, Hypoxietest, Oxymetrische Untersuchung und Analyse der Herzfrequenzvariabilität während des Höhentrainings

+

hochwertiger Atemmaske, Virenfilter und Aufbewahrungsbeutel

MITOVIT® TRAININGSLAGER

Das Gesamtpaket für deine Gesundheit.

2990,-

Exklusiv für 6 Monate

Dein Trainingslager. In der Höhe.
6 Monate Mitovit® Hypoxietraining + 3 Coaching Einheiten mit Ken Niestolik

Das Gesamtpaket für deine bessere Stresskompetenz, Gesundheit und Regeneration. Dich erwarten mindestens 32 Einheiten MITOVIT® Hypoxietraining + 3 persönliche Coachingeinheiten mit Ken Niestolik innerhalb von 6 Monaten.

+

ausführliche Anamnese und Zielklärung, HRV Diagnostik (Stresstest) im 14-tägigen Rhythmus; Oxymetrische Untersuchung und Analyse der Herzfrequenzvariabilität während des Höhentrainings

+

hochwertiger Atemmaske, Virenfilter und Transportbeutel

Dein Höhentraining in der Praxis

Für dein Training mit dem MITOVIT musst du nicht in deine Wanderklamotten springen. Deine Einheiten in der Höhe absolvierst du in deiner alltäglichen Kleindung. Für deine Sicherheit und zur individuellen Steuerung während deines Trainings bekommst du einen Brustgurt angelegt und zwei Sensoren (Pulsoximeter) an die Finger. Während der Sitzung liegst ganz entspannt auf eine Liege und bekommst über eine Maske sauerstoffarme, normale oder auch sauerstoffreiche Luft. Ganz individuell auf dich und deinen aktuellen Zustand angepasst.

Es heißt zwar Training, aber das Training findet in deinem Körper statt. Es wird also nicht schweißtreibend, sondern das Gegenteil ist meist der Fall. Viele meiner Klienten empfinden die Auszeit in der Höhe als sehr entspannend. Es kommt auch vor, dass sie kurz einschlafen. Zu Beginn kann die Maske ungewohnt erscheinen, aber dies legt sich sehr schnell und man hat sich daran gewöhnt.

Hypoxie Training
Häufige Fragen

Ist das Höhentraining sicher?

Ja! Das MITOVIT® Hypoxiegerät erfasst während der gesamten Session deine Vitalwerte, wie Puls und Sauerstoffsättigung. Ein Training ohne Erfassung dieser Vitalwerte ist durch die Grundeinstellung des Gerätes nicht möglich. Durch den Biofeedbackmodus wird der Sauerstoff deiner Atemluft so gesteuert, dass optimale Ergebnisse erzielt werden, und das bei größter Sicherheit für dich während der gesamten Einheit.

Ein plötzlicher Abfall der Sauerstoffsättigung oder eine starke Abweichung der Herzfrequenz wird von dem Gerät sofort detektiert. Das Gerät reagiert mit einer direkten und vermehrten Sauerstoffgabe.

Ist ein Höhentraining körperlich anstrengend?

Dein Training wird sich zunächst nicht anstrengend anfühlen. Du wirst nicht ins schwitzen kommen und musst dich daher auch nicht extra umziehen.

Jedoch stellt der Sauerstoffentzug für den Körper einen Stressfaktor dar. Alle Bereiche deines Körpers müssen mit Sauerstoff versorgt werden und fällt deine Sauerstoffaufnahme, dann ist das eine Belastung für dein gesamten Organismus. Durch den stetigen Wechsel zwischen Sauerstoffmangel (Hypoxie) und vermehrter Sauerstoffgabe (Hyperoxie) hat der Körper in der Phase der Hypoxie einen höheren Belastungszustand als bei einer andauernd hochintensiven sportlichen Belastung, da die Sauerstoffsättigung in dem Zeitraum deutlich tiefer abfallen kann.

Bekomme ich ausreichend Luft durch die Maske?

Die Maske kann im ersten Moment für dich ungewohnt sein und ein beklemmendes Gefühl auslösen, da Sie luftdicht an Mund und Nase abschließen muss. Du wirst über die Maske stets mit ausreichend Luft versorgt. Dafür bekommst du mehr Luft zur Verfügung gestellt, als du eigentlich bräuchtest. Erfahrungsgemäß gehört die Maske nach den ersten Trainingseinheiten dazu und sie wirkt nicht mehr hemmend.

Wie oft muss ich das Höhentraining machen?

Aus meiner Erfahrung heraus kommt es nach der 8-12 Einheit zu den ersten wichtigen Anpassungen. Damit wir diese positiven Veränderungen weiter ausbauen können hat sich eine Kur von 20 Einheiten als Start bewährt. Für den Start würde das Training zweimal wöchentlich empfehlen.

Nach der Kur hat sich eine Erhaltungseinheit im 14-tägigen Rhythmus als optimal herausgestellt.

Wie lange dauert eine Trainingseinheit in der Höhe?

Eine Trainingseinheit dauert in der Regel zwischen 40 – 50 Minuten.

Kann ich eine Höhenkrankheit bekommen? Gibt es Nebenwirkungen?

Das Hypoxietraining findet unter kontrollierten Bedingungen statt und somit verändert sich kein Luftdruckabfall. Daher besteht auch keine Gefahr einer  Höhenkrankheit.

Vor dem ersten Training wird ein Hypoxie-Test durchgeführt. Dieser gleicht einem Probetraining, bei dem schon sauerstoffreduzierte Luft über die Maske eingeatmet wird und dabei die Herzfrequenz, die Sauerstoffsättigung und die Herzratenvariabilität gemessen werden. Bei diesem Testdurchlauf wird nun kontinuierlich alle 2 bis 5 Minuten der Sauerstoffanteil reduziert, bis die Sauerstoffsättigung bei 85% liegt. Dies ermöglicht eine erste Einschätzung wie dein Körper auf den kontrollierten Sauerstoffentzug reagiert.

Muss ich mich für ein Höhentraining umziehen?

Nein. Am besten trägst Du bequeme Kleidung, in der Du dich wohlfühlst.