kenniestolik-personaltraining-stresskompetenz-experte

Kontakt

ken-niestolik-stresskompetenz-personaltrainer

Ken Niestolik has created 19 entries

Ken Niestolik

  • Schon Feierabend? – Zeitstress als Statussymbol

    Bist Du schon einmal in einer Buchhandlung am Regal mit dem Thema Zeitmanagement vorbeigelaufen? Bei der Fülle an Literatur scheint dies ein gut untersuchtes Fachgebiet zu sein. Dennoch drängt sich der Gedanke auf, inwiefern sich Zeit tatsächlich managen lässt. Ist das möglicherweise nur ein Mythos? Die Kernaussage im Großteil der Bücher lautet: Wir alle stehen unter Zeitdruck und müssen besser mit unserer Zeit umgehen lernen oder gar lernen, die Zeit zu managen. Der Subtext dazu wäre: Du könntest noch mehr leisten, noch effizienter arbeiten, wenn du nur deine Zeit richtig managen würdest. Aber stimmt das?

    Was ist denn überhaupt Zeit? Zeit…

  • Selbstvertrauen

    Wir sind alle einzigartig. Jeder von uns besitzt sein eigenes Gangbild, hat einen witzigen Gesichtsausdruck drauf und meistert einige Aufgaben mit ganz viel Leichtigkeit. Allerdings fällt mir in meiner Arbeit auch oft auf, dass Klienten schnell ins Grübeln kommen und ihnen sofort mehrere Schwächen einfallen, warum Sie die aktuelle Situation nicht lösen können. Daraus wird ein regelrechter Strudel und darauffolgende Herausforderungen werden meist aus der schwächeren Position heraus bewertet.

    Ich bin ein Freund von Transparenz – so versuche ich mit meinen Klienten gemeinsam die eigenen StärKEN und Talente zu erarbeiten. Wir alle greifen auf ein Feuerwerk an Fähigkeiten zurück, um die…

  • Was gehört wirklich dazu meine Ziele zu erreichen?

    Zu Jahresbeginn lese ich sie wieder, die zahlreichen Texte über gute Vorsätze, Veränderungswünsche und Neuanfänge. Unterstützt wird diese Aufbruchstimmung von hübsch gestalteten Vision Boards und Journals, die uns dabei helfen sollen, unsere Wünsche optisch festzuhalten und gleichzeitig die vielen Ideen zu strukturieren. Es herrscht allgemein eine nahezu unbändige Bereitschaft, sich zum Positiven entwickeln zu wollen. Besonders um den Jahreswechsel herum stürzen sich Zeitschriften, Internet und TV auf das Thema Veränderung. Die klassische Überschrift und gleichzeitig größte Hürde: Wie erreiche ich meine Ziele?

     

    Dazu gibt es bereits einige bekannte Vorgehensweisen, z.B. SMARTe Ziele planen (Spezifisch, Messbar, Attraktiv, Realistisch, Terminiert). Dem Plan das…

  • Begeisterung

    Letzten Donnerstag sagte eine Klientin ganz verblüfft zu mir: „Boah Ken, wie schaffst du es immer so gute Laune zu haben? Immer wenn ich ankomme, hast du ein breites Grinsen im Gesicht.“ 😃

    Klar – solche Feedbacks lassen mich dann nochmal mehr strahlen, aber sie machen auch deutlich, dass ich mit meiner Tätigkeit als Experte für Stresskompetenz und Gesundheitscoach sehr zufrieden bin. Das, was ich täglich mit Menschen gemeinsam erarbeite, mache ich mit meiner größtmöglichen Begeisterung. Das heißt nicht, dass mir jeder Tag leicht fällt, ich täglich Lust darauf habe oder mir immer ein Lächeln ins Gesicht gemeißelt ist.

    Aber durch meine Begeisterung…

  • Ständig krank? So wird das Immunsystem wieder stark

    Kennen wir das nicht alle? Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen und schon läuft die Nase. Eine Erkältung ist im Anmarsch. Pünktlich zum Herbst rollt auch jetzt wieder die erste größere Erkältungswelle an. Daher ist es wichtig, ein stabiles und nicht gestresstes Immunsystem zu haben. Doch nicht nur im Herbst & Winter gibt es Menschen, die sehr anfällig für Infekte sind. Einmal kurz am kalten Fenster gesessen oder Straßenbahn gefahren und schon rebelliert das System und sie werden krank.

    Interessantes Beispiel: Vor einiger Zeit kam eine Klientin mit einem großen Wunsch zu mir – sie wollte nicht mehr so häufig…

  • Erschöpfte Mama – Was kann man tun?

    Wer den Begriff Personal Training hört, denkt meist erst einmal an pures Fitnesstraining. Gestählte Körper, braungebrannt und gut gelaunt. Zumindest suggerieren das unzählige Bilder auf Webseiten oder in Zeitschriften. Um die Komplexität und Vielfältigkeit unseres Berufes aufzuzeigen, möchte ich gern einige Fälle skizzieren, bei denen weit mehr als ein „Sportlehrer“ gefragt ist. Gerade wenn Themen wie Erschöpfung, Müdigkeit, schwaches Immunsystem und andere, teilweise wenig greifbare Anzeichen auftauchen, reicht es nicht, zu mehr Bewegung zu animieren. Da muss ganzheitlich geschaut werden, wo die Ursachen liegen könnten. Das beginnt IMMER mit einem ausführlichen Gespräch.

    In diesem Fall durfte ich einer erschöpften Mutter zur…

  • Wie nah ist zu nah – Die richtige Beziehung im Personal Training

    Eigentlich hätte ich jetzt Pause. Eigentlich ist der letzte Termin seit 10 Minuten vorbei. Und eigentlich geht es in 20 Minuten schon weiter. Trotzdem stehe ich noch an meiner Studiotür, in ein Gespräch mit dem Klienten verwickelt. Dabei weiß ich genau, dass ich die Pause unbedingt brauche, um wieder Energie zu tanken, mich zu sammeln und auf den nächsten Klienten vorzubereiten. Nur ist es nicht immer leicht, in diesem Moment die Grenze zu ziehen, ohne den Klienten vor den Kopf zu stoßen. Möglicherweise berdückt ihn noch etwas oder er / sie freut sich über ein paar persönliche Worte. Dennoch ist…

  • Warum ich bunte Socken so liebe

    Im zarten Jugendalter entdeckte ich meine Liebe zum Volleyballspiel und steckte fortan meine großen Füße jeden Tag in Sportschuhe. Damit einher ging ein enormer SocKENverschleiß. Könnt ihr euch noch an die omnipräsenten weißen SportsocKEN erinnern, mit den bunten Ringeln? Genau die waren es. Langweilig und am anderen Ende des Ästhetik-Pols, ich weiß.

    Doch der Zufall, oder wahrscheinlich eher das Schicksal, wollte es so, dass ich einmal gepunktete SocKEN geschenkt bekam, die dann auch auch im Handumdrehen zu meinen LieblingsocKEN wurden. Das war der Beginn einer immer noch währenden Begeisterung für Strumpfwaren mit Mustern. Leider erwies es sich anfänglich als gar nicht…

  • Stress erfolgreich abbauen

    In den vorangegangenen Artikeln zum Thema Stress ging es um die Entstehung und um gesunden Schlaf und wie man dafür zur Ruhe kommt.  Wer es nicht schafft, über Meditations – oder Atemübungen zur notwendigen Entspannung zu finden, braucht vielleicht einen aktiven Zugang dazu, z.B. über Yoga oder moderates Ausdauertraining. Eine angenehme Ermüdung der Muskulatur sowie der Abbau von (seelischer) Anspannung sorgen so für erholsamem Schlaf und ein entspanntes Gemüt. Doch auch hier gilt, nicht mit Leistungsdruck, sondern weil es sich gut anfühlt!

    Mit den folgenden Sportarten und Entspannungsmethoden kann ich euch empfehlen um aktiv zu mehr innerer Ruhe zu kommen.
    Nordic Walking / Laufen…

  • Entspann dich mal

    „Entspann dich mal!“ – Was für ein doofer Satz, oder? Als ob das immer so einfach wäre. Außerdem ist da so ein latenter Unterton drin, dass man mental nicht ganz einfach im Umgang sei. Sehr nervig. Manchmal braucht es jedoch wirklich wirksame Strategien und Techniken, um innerlich zur Ruhe zu kommen. Die gute Nachricht? Die kann man lernen, z.B. bei einem Gesundheitscoaching mit mir.

    Im letzten Text zur Stress-Reihe habe ich bereits geschrieben, wie wichtig erholsamer Schlaf für das Wohlbefinden ist und welchen Einfluss eine friedliche Nachtruhe auf unseren gestressten Körper hat. Leider ist genau das oft ein Problem für viele…